Home Office Vorteile: Warum wir mehr in Jogginghose arbeiten sollten

Hannah Ruppender

Hannah Ruppender

5.2.2021

Mobiles oder ortsunabhängiges Arbeiten findet in Deutschland durchschnittlich zu knapp 70 % im Home Office statt. Fast 12 % finden beim Kunden, 6,6% in Transportmitteln und nur 3,9 % an öffentlichen sowie 7,7 % an anderen Orten statt. Das zeigt, dass das Home Office die am weitesten verbreitete Variante beim ortsunabhängigen Arbeiten ist. Daher lohnt es sich, einen Blick auf die Vorteile zu werfen, die das Home Office mit sich bringt.

Mehr Leistung durch mehr Gesundheit

In einer Studie der Universität St. Gallen in Kooperation mit der Krankenkasse BARMER wurde ermittelt, wie sich mobiles Arbeiten auf die Arbeitsleistung und physische, mentale und soziale Gesundheit der Arbeitnehmer auswirkt. Die Studie ist auf drei Jahre angelegt und untersucht 8000 repräsentative Teilnehmende zu diesem Thema.

Demnach schätzen mobil Beschäftigte ihre Arbeitsmenge, ihre Arbeitsleitung sowie ihre Arbeitszufriedenheit über 5 % höher ein als die Gruppe der nicht mobil Arbeitenden. Auch die Generierung neuer Ideen und Arbeitsverbesserungen liegt um 5,6 % höher.

Bei Arbeitnehmern im Home Office, die sich selbst als digital affin einschätzen und gleichzeitig Vorgesetzte mit digitalen Führungsfähigkeiten haben, ist die Arbeitszufriedenheit sogar um 48,3 % höher und die Kündigungsabsicht sinkt um 40,7 %.

Work-Life-Balance

Die Hälfte der Befragten gab an, dass es Ihnen leicht fällt, ihre Arbeitszeiten zu variieren und die Arbeitszeit so zu gestalten, dass sie ihren persönlichen/familiären Verpflichtungen nachkommen können. Aus anderen Studien geht hervor, dass viele Arbeitnehmende gerade durch diesen Gestaltungsspielraum mehr Zeit für ihre Familie/Freizeit haben. Das Pendeln fällt weg und Pausen können flexibel den Bedürfnissen des Alltags angepasst werden. So berichten viele (teilweise) mobil Arbeitende von einer besseren Work-Life-Balance. Damit verbunden ist eine höhere Motivation für die Arbeit und eine gesteigerte Arbeitszufriedenheit.

Gleichzeitig heißt das aber natürlich auch, dass es der anderen Hälfte nicht ganz so leicht fällt, ihre Arbeitszeiten selbst zu gestalten. Ihnen fällt es häufig schwer, Privates und Berufliches zu trennen.

Der der Grund, der vorrangig gegen Home Office genannt wird, ist der persönliche Austausch mit den Kollegen, wie eine Studie der Universität Konstanz herausfand.

Homeoffice: nicht nur ein Corona-Experiment

Allerdings fand diese Langzeitstudie auch heraus, dass Arbeitnehmende, die nach dem ersten Corona-Lockdown wieder zur vollen Präsenzzeit übergehen mussten, weniger produktiv und emotional erschöpfter waren als Arbeitnehmende, die auch weiterhin im Home Office arbeiten durften. Generell wünschen sich Arbeitnehmende etwa 2 Tage die Woche Home Office und achten bei der Jobsuche stark darauf, ob Unternehmen diese Möglichkeit anbieten.

Die Vorteile von Home Office sind also zusammengefasst:

  • höhere Arbeitszufriedenheit
  • höhere Motivation
  • höhere Produktivität
  • weniger Kündigungsabsichten
  • bessere Vereinbarkeit von Berufliches und Privatem
  • weniger emotionale Erschöpfung

Ob das Home Office mehr geschätzt wird als die Präsenzarbeit liegt häufig mit den Vorlieben der jeweiligen Person zusammen. Allerdings zeichnet sich eine Tendenz zu den Vorteilen des Homeoffices ab.Den am häufigsten genannten Nachteilen des Home Offices, kein Austausch mit Kollegen und Schwierigkeiten zur Trennung von Beruflichem und Privaten, kann durch bessere Kommunikationspraktiken in Unternehmen und Alternativen zum privaten Arbeitszimmer entgegen gewirkt werden.

Job Updates

Jeden Montag neue Jobs in deiner Inbox

Indem du unten auf den Button klickst, stimmst du zu, dass Conversion Mate dir regelmäßig neue Stellenausschreibungen per E-Mail zusendet und die oben angegebenen persönlichen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung speichert und verarbeitet. Du kannst diese Benachrichtigungen jederzeit abbestellen. Deine Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Danke Mate! Wir freuen uns über deine Anmeldung.

Vergesse nicht, dass du deine Anmeldung noch bestätigen musst. Schau am besten gleich in dein Postfach und klick den Link.

Oops! Da ist wohl etwas schief gelaufen.